1. Weihnachtstag & Sternengeburt

Am 22. Dezember 2017 flog ein funkelnder Leuchtkörper über die Stadt der Engel „Los Angeles“, der viel Aufsehen erregte. Nach offiziellen Angaben handelt es sich um eine Rakete des Typs SpaceX Falcon 9:

Die Symbolik des leuchtenden Himmelkörpers

In den folgenden Tagen kursieren im worldwideweb viele Spekualtionen über dieses Himmelsphänomen von Kometen über Raketen bis hin zu Ufos. Aber was auch immer sich dort am Himmel zeigte, das interessante ist der Symbolwert, der hinter diesen Bildern liegt. Einfach aus der Beobachtung heraus betrachtet, sieht es so aus, als ob ein kleiner neuer Stern wie ein lebendiger Leuchtkörper von einem größeren Stern geboren wird… und das ausgerechnet zur Wintersonnenwende… zwei Tage vor Heilig Abend, drei Tage vor Weihnachten… und über der Stadt der Engel „Los Angeles“ und dem Stadtteil „Süd-Tor / South Gate“. Augenscheinlich erinnert es an die Geburt Jesu, zu der ebenfalls ein leuchtender Himmelskörper beobachtet wurde, der einen Schweif nach sich gezogen hat und einen neuen Stern „Jesus“ ins Leben brachte. Interessanterweise hatten wir im Jahr 2017 zudem eine besondere Sternenkonstellation, in der das Sternenbild Jungfrau neun Monate mit dem König Jupiter schwanger war (bis 23.09.2017 – angekündigt in der 12 Offenbarung). Fast genau auf den Tag erscheint nun drei Monate später dieses Leuchtphänomen am Sternenhimmel.

Am Ende diesen Tages beginnt die 2. Rauhnacht, die in Träumen eine kleine Vorausschau für den Februar 2018 zeigen kann. Am Morgen nach der 2. Rauhnacht erhalte ich die Information von dem vorgenannten Leuchtkörper, der für Februar/März die Geburt eines neuen Lichts anzeigen mag. Ansonsten sind die Tagesenergien am 1. Weihnachtstag eher ruhig, mit wenig neuen Inspirationen, da der Tag allerorts mit der Energie von Weihnachten gefüllt ist.

***

VERWANDTE SEITEN:

Heilig Abend und die Unicorns

Rohkost-Picknicks unterm Neuseeländischen Weihnachtsbaum

Sommersonnenwende im Neuseeland zur deutschen Winterzeit

Schwarzer Mond und wann er erscheint

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.