1. Vollmond (12)

Vollmond zum Jahresbeginn

Das neue Jahr startet gleich zu Anfang mit einem vollen Mond, was für Fülle im Jahr 2018 steht. Da der Vollmond im gefühlvollen Zeichen von Krebs liegt, beginnt das Jahr sanft, ruhig und gefühlvoll. Das besondere an diesem Monat ist zudem, dass wir im Januar noch einen weiteren Vollmond erwarten, einen sogenannten „Blue Moon“, der am 31. Januar auch noch mit einer Mondfinsternis einhergeht. Damit erwarten uns kraftvolle Energien in diesem Monat, die 2018 – im Jahr der Venus – getragen werden von der weiblichen Göttinnenkraft, die insbesondere für die hingebungsvolle Liebe und Selbstliebe steht.

Die Kraft des vollen Mondes begrüßt uns gleich zu Beginn des Neuen Jahres

***

Botschaft des Tages

Sag JA zum Leben, zur Materie, zu deinem Körper und gib allem nur das BESTE!

Dieses JAhr will dich gleich zu Beginn dazu aufrufen, „JA“ zu sagen… zu dir selbst und allem Neuen, was sich dir offenbart. Begrüße es aus vollem Herzen, erwarte nur das Beste und gebe dir selbst nur das Beste. Beginne immer bei dir selbst und bei deinem Körper. Gebe deinem Körper die beste Nahrung dieser Welt. Entscheide dich für LEBENSmittel, die aus Bioanbau stammen, tierleidfrei sind und über vitalstoffreiche Inhaltsstoffe aus der besten Rohkost-Qualität verfügen. Wenn du deinem Körper, sprich der Materie, das Beste gibst, wird dir das Leben auch das Beste geben… nicht nur, aber auch insbesondere im materiellen Bereich. Für mehr Gesundheit, Fülle, Liebe und Wohlstand. Doch DU musst den ersten Schritt machen. Der volle Mond gleich zum Jahresanfang lädt dich direkt dazu ein. Jetzt ist die beste Zeit, um ins Volle zu gehen. Die Fülle beginnt mit einem positiven Gedanken, der einer positiven Handlung folgt und damit Positives anzieht (siehe auch Die sieben Naturgesetze).

***

Letzte Rauhnacht im Vollmond

Heute bietet sich zum Abschluss des Tages ein schönes Räucherritual an, dass du abends bei Vollmond zelebrieren kannst. Der Ablauf kann wie folgt gestaltet werden:

  • Reinige deine Räume mit Salbeirauch oder Räucherstäbchen
  • Schreibe drei Wünsche für 2018 auf und schicke sie gedanklich zur Manifestation ins Universum
  • Ziehe dir Jahreskarten aus spirituellen Kartensets
  • Danke für diesen und jeden Tag

Im folgenden Video siehst du ein Beispiel, wie ein spiritueller kleiner Heilort in deinem Zuhause aussehen kann. Hier kannst du Meditationen oder auch Gebete durchführen, Vollmond-Räucherungen zelebrieren und tägliche Botschaften aus spirituellen Kartensets ziehen.

Eine Antwort zu “1. Vollmond (12)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.