Denaturierte Raubtiere?

Freundschaften mit Füchsen…

Löwen, die kein Fleisch fressen wollen…

Hirsche, die täglich ein Dorf in Thüringen besuchten…

…um diese und andere Begegnungen mit Wildtieren geht es in der
Dokumentation „Gott hat keine Raubtiere erschaffen“. 

***

Diese wundervolle Dokumentation zeigt ein ganz neues Verständnis für das Verhalten sogenannter „Raubtiere“. Hierfür werden zum einen Erklärungsmodelle alter überlieferter Schriften herangezogen, zum anderen regt das Video den interessierten und offenen Zuschauer dazu an, sich der Vorstellung hinzugeben, es habe trotz Löwe, Tiger, Schlange, Leopard und Co. eine Welt ohne Raubtiere gegeben.

Video-Dokumentation zum Frieden mit den Tieren

Dieser Film gibt Hoffnung und unterstützt den Zuschauer, sich gedanklich in neue Dimensionen zu bewegen. So zeigt der Film auf, dass in einer Vielzahl an alten Schriften überliefert wurden, aus denen hervorgeht, es sein in der Vorzeit kein Tier ein Raubtier gewesen. Wölfe, Tiger, Schlange & Co. haben untereinander und mit dem Menschen Frieden gehalten. Wer würde sich so eine Welt nicht wünschen. Mit der Erkenntnis über unsere eigene Schöpferkraft und dass mit jedem neuen Gedanken ein neuer Samen gepflanzt wird, können wir uns diese Welt wieder erschließen.

Video unter: Gott hat keine Raubtiere erschaffen

***

Neue Seiten mit Tierbotschaften:

Krafttier Leopard – die Vereinigung von Ego und Höherem Selbst

Känguru – der Quantensprung nach vorn

Tausendfüßler – auch der weiteste Weg beginnt mit einem 1. Schritt

Motten – Altes loslassen und ins Licht fliegen

Die Botschaft der Tiere – von Diane Cooper

2 Antworten zu “Denaturierte Raubtiere?

  1. Liebe Heike,

    der Film ist wundervoll! Dieses Wissen muss noch viel mehr verbreitet werden.

    Das Gleiche sagt Manfred Kyber in seinem Buch „Das Land der Verheißung“.

    Ganz liebe Grüße aus Koh Phangan,

    Matthias

    Gefällt mir

  2. Hallo lieber Matthias! Danke für den Buch-Tipp… werde ich mal hineinschauen 🙂 Ein Vortrag zu dem Thema ist auch vor einigen Jahren von Prof. Dr. Walter Veith erschienen, der sehr anschaulich darstellt, dass einige Wildtiere erst aufgrund der extremen Umweltveränderungen und degenerierten Natur (wir haben nur noch einen Bruchteil der ursprünglichen Pflanzen) zu Fleischfressern geworden sind: https://paradiesstufen.de/freunde-vegan/pflanzen-statt-fleischfresser/

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.