Lichtenergien auf Reisen

Seit einigen Wochen und Monaten befinden sich sehr starke Lichtenergien im Feld, die aktuell wieder einen neuen Höhepunkt erreichen. Nebenwirkungen dieser Energien sind, dass Negativ-Programmierungen immer mehr und mehr aus dem Feld, der alten Matrix, energetisch gelöscht werden. Dabei entsteht ein völlig neues Lichtfeld, welches energetisch stark aufgeladen ist. Ist man in diesen Lichtfeldern unterwegs, zum Beispiel auf Reisen, wird man mit dieser Energie extrem geflutet und gespeist. Dies kann unseren Körper unter Umständen sehr überfordern oder herausfordern, da sich unser Körper-/Seele-/Geist-System noch nicht voll und ganz auf diese starken Lichtenergien eingestellt und angepasst hat.

Im folgenden Video schildere ich meine Erfahrungen, die ich kürzlich während eine kurzen Wochenendreise erlebt habe.

Notizen zum Video:

  • Die Adaption an die neuen Leichtenergien ist so ähnlich wie die Umstellung von ungesundem Essen auf hochwertiges biologisches gesundes Essen, wie z.B. die vegan Rohkost
  • in der Anfangszeit kann es zu Detox-Erscheinungen kommen
  • entweder leitet man das Alte gut aus – oder man stellt lieber Schritt-für-Schritt um
  • genauso ist es jetzt auch mit den lichtvollen Energien der Natur und Regionen
  • wenn man reist, muss man wissen, dass man extrem geflutet wird von Lichtenergien… und jede Region hat ihre eigenen Frequenzen
  • wenn man zu viel davon bekommt, kann der Körper schnell überfordert sein.
  • deswegen ist es für viele besser, sich langsam umzustellen bzw. derzeit nicht so viel zu reisen
  • stelle dich erstmal auf die Lichtenergien der eigenen Region ein
  • und dann langsam auch auf die anderen Regionen
  • aus diesem Grund können die aktuellen Reisebeschränkungen durchaus Sinn machen, da sie überfordernd wirken können
  • ebenso kann man sich auch mit gesunder Nahrung überessen… und sollte auch hier keine adhoc-Umstellung ohne begleitende Detoxmaßnahmen durchführen. Auch Völlerei sollte man nicht betreiben.
  • selbst bei kurzen Reise kann man die starke Energie wahrnehmen
  • selbst ging es mir vor einigen Wochen schon einmal so, als ich nach Christchurch fuhr, ca. 300 km entfernt, dass ich anschließend eine Art Detox empfunden habe und energetisch danach voll geflutet war mit kraftvollen Lichtenergien, diese aber erstmal verarbeiten musste.
  • bei meine aktuellen Wochenendereise wollt eich ursprünglich circa 700 km bis nach Queenstown fahren (da es dort eine Bioladen gibt, was für die Südinsel Neuseelands nicht selbstverständlich ist), musste aber nach 250 km meine Pläne umstellen, weil es zu viel Energien gewesen wären.

Was wir aktuell somit immer noch brauchen ist:

Ruhe, Muße, Stille, unser gewohntes Umfeld. Sobald unser Körper-Seele-Geist-System sich besser an die neuen Energien angepasst hat, können wir auch wieder ans Reisen denken. Aber es kann gut sein, dass es noch ein paar Monate oder vielleicht sogar 2 – 3 Jahre braucht für die Umstellung. In dieser Zeit kann es ggf. sinnvoll sein, wenn wir nur Kurzreisen machen.

In dem Zusammenhang möchte ich auch den Lichtkörperprozess erwähnen. Sofern ihr mehr Infos darüber wünscht, hinterlasst einfach einen Kommentar, so dass ich auch darüber einmal berichten werde.

Aber jetzt genießt erstmal eure Sein im vertrauten Umfeld. Alles andere wird wiederkommen… auf eine sehr schöne und noch lichtvollere Art und Weise.

4 Antworten zu “Lichtenergien auf Reisen

  1. Liebe Heike, gerne möchte ich mehr über den Lichtkötperprozess erfahren und freue mich wenn du darüber ein Video machst.
    Herzlichen Dank für dein Sein und Wirken 🙏 😍

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.