Prophetie Atemlos

„Ich werde zu dir sprechen, am Ende der Zeit, wenn du meine Engel gesehen hast.“

Schriften der Essener – 2. Buch – Kommunion mit den 14 Engeln

Die wahren Hintergründe, die Jesus seinerzeit mit der Beschreibung der Kommunion gemeint hat, sind in ihrem wahren Sinne kaum bekannt. Dabei ist die Kommunion, sprich die Verbindung des Menschen mit seiner Natur, elementar. Wie dies durchzurühren ist, wird genauestens im 2. Buch der Essener Schriften beschrieben, eine der ältesten Überlieferung aus der Zeit Jesu.

Bei der Essener Kommunion geht es um die Verbindung des Menschen mit den 14 Naturelementen, die jeden einzelnen von uns zur Bewusstwerdung unseres wahren Selbst führt. Das ist die Erkenntnis des eigenen wahrhaftigen Wesens. Im 2. Buch der Essener Schriften werden diese 14 Naturelemente als die 14 Engel beschrieben und jeder, der sich mit den 14 Engeln verbindet, wird das Paradies auf Erden leben.

Seit vielen Jahrhunderten haben die Menschen den Kontakt zu den Engeln verloren. Sie kennen nicht mehr ihre eigene wahre Natur und wissen nichts über ihr eigenes Wesen.

In Band 2 der Essener Schrift beschreibt Jesus, welche Engel es gibt und wie wir wieder in Kontakt oder besser gesagt in Verbindung zu den Erd- und Himmelsengeln kommen können. In der Kommunion, die im 14. Lebensjahr stattfindet, liegt die Chance, uns unserer 14 Engel und damit unseres wahren Selbst bewusst zu werden.

Kommunion mit den sieben Engeln der Erdenmutter

Die Engel der Erdenmutter sind uns alle bekannt. Wir sind mit ihnen stets verbunden, doch meist ist es uns nicht bewusst. Die Engel der Erdenmutter können wir mit unseren fünf Sinnen wahrnehmen. Man kann sie sehen, riechen, schmecken, hören, tasten und fühlen.

Sonne – Atem – Wasser – Erde – Leben (Rohkost) – Freude – MutterErde

Kommunion mit den sieben Engeln des Himmelvaters

Die Erde und alles was auf ihr wohnt, ist nur ein Abglanz des himmlischen Reiches. Somit kam man die sieben Engel des Himmelvaters nicht in der Art und Weise mit den fünf Sinnen des Menschens wahrnehmen wie die Engel der Erdenmutter. Deshalb führen uns die sieben Engel der Erdenmutter zu den sieben Engeln des Himmelsvaters. Wenn wir uns mit diesen himmlischen Engeln verbinden, werden wir unsere göttliche Heimat erkennen.

Kraft – Liebe – Weisheit – Schöpferkraft/Berufung – Ewiges Leben – Frieden – Himmelsvater

So viel aus den Schriften. Wer mehr darüber wissen möchte, empfehle ich einerseits die Essener Schriften, die ich in der Beschreibung verlinkt, oder auch meine Essener Playlist bei YouTube, denn ich habe schon viele Podcast darüber gemacht mit Meditationen und weiterführenden Infos. Und ich wünsche auch viele Freude dabei, denn das ist wirklich ein Weg, wie wir dem Irrsinn der heutigen entfliehen können. Es geht darum, dass wir uns wieder verbinden, mit den Kräften, aus denen wir geboren wurden und die ins uns Leben, also die die Mutter Erde, der Himmelsvater und ihre Engel der Erde und des Kosmos.  Und ich mache das selbst seit vielen Jahren, und kann wirklich bestätigen, dass es absolut heilsam ist.

Leserfeedback:

Selina: „Liebe Heike, Dein heutiges Video: „Danke, es war wieder tief und ins Herz gehend“ erinnert mich so sehr an die Bücher Michael J. Roads: Mit der Natur reden, Im Reich des Pan, Die geheime Welt der Natur betreten und 10 weitere Bücher von ihm, die ich so liebe. In seinen metaphysischen Reisen, immer begleitet von Pan, der sein Mentor ist, beschreibt er die wahre Natur, die wir mit unseren 5 Sinnen nicht mehr wahrnehmen, was wir aber wieder lernen können. Kennst Du sie? Sie sind so voller Liebe und Herzensgüte. Er ist noch einer der großen, weisen Seelen dieser Erde. Und Dein heutiges Video erinnert mich an diese unglaublichen Weisheiten, die er in seinen metaphysischen Reisen über die Natur erkannt hat und mit uns teilt. Danke.“ – Antwort: „Oh, wie schön, liebe Selina 🌸Ich habe eine liebe Soulsister in Australien, die meine deutschen Videos nicht versteht und immer nach englischen fragt. Habe ihr gerade die Infos von Michael J. Roads geschickt, weil er aus Australien kommt und nur unweit von ihr entfernt wohnt (und meinem australischen Zuhause). Sie hat einige Bücher von ihm und liebt sie alle. Wie schön 🌸 Danke für den Tipp 🙏Werde ich mir mal anschauen 💕.“

„Interessanter Beitrag, danke! Die Elemente zu sich zu holen, sich mit ihnen zu verbinden, das ist sicherlich wichtig. Es ist die Natur und wir sind Natur. Vielleicht kannst du nochmal näher auf dessen Umsetzung eingehen. Und ich wünsche mir bitte auch einen tiefergehenden bzw. umfassenden Beitrag nochmal was die Ernährungsvorschläge der Essener angeht, es ist ja auch geschrieben, dass man zB 2 Tagesmahlzeiten am besten einnimmt und diese zu Mittag/Sonnenhöchststand und zu Abend/Sonnenuntergang. Inwiefern kann man wie du sagst – nach eigenen Präferenzen – das für sich am besten ausmachen und anwenden. Ich vermute (ich weiß es nicht 🙂 du gestaltest das Wie und teils Was (zB Kombinationen) auch etwas anders. Jedenfalls ein allumfassender Beitrag würde mich sehr interessieren – oder auch zB (bin mir da allerdings nicht sicher ob das von den Essenern ist) die Kombi von Brot mit Trauben oder Wein o Traubensaft. Ich möchte noch sagen, dass ich mir manchmal dennoch ein wenig mehr Achtsamkeit, Wertschätzung oder zumindest Neutralität für sogenannte konventionelle Esser und ihren sagen wir mal „Zuständen“ wünsche. Auch sie sind Natur, unsere Natur – sich zu entwickeln und das beste aus den Gegebenheiten und zumeist vielfach einfach aus dem vorhandenen Wissen machen. Wir Menschen haben unterschiedliche Traditionen entwickelt und alle Völker lebten/leben das auch individuell aus. Jedenfalls haben sie ihre Ernährungsformen auch aus Liebe praktiziert.“ – Antwort: „Danke für das ausführliche feedback 🌺😇Schau‘ mal in meinen Playlists: in der Rubrik „Essener“ sind bereits viele weitere Infos… und in der Rubrik „Rohkost“ sind Beiträge über meine eigene Umsetzung, und auch wie man es als Einstieg machen kann, wenn man sich ganz herkömmlich ernährt…mit entsprechend viel Wertschätzung 💕…alles ist gut! Wir sind alles an einem anderen Punkt… wobei die Essener Schriften einfach nur ganz klar das transportieren, wo es letztendlich hingehen soll. Ich verstehe, dass es für einige evt. zu „extrem“ wirkt, weil sich die Menschheit weit davon entfernt hat, aber auch das ist okay. Weiteres wird folgen. 💕“

Michaela: „Liebe Heike, heut bin ich nicht so glücklich nach deinem Beitrag…die alte Sprache der Essener, tja, Belzebub, Satan, Teufel…unreines Vieh? “ – Antwort: „Danke dir für dein feedback 🌺😇Und das haben die Schriften doch in ganz „nette“ Worte gekleidet mit Belzebub und klareren Worten, so dass jeder es versteht. Auch das ist Teil der Schriften, die ich gern ganzheitlich hier teile. Sie sagen, dass vieles in uns selbst verändert werden kann, ganz unabhängig vom Außen, und das ist doch eine wundervolle Erkenntnis. Auch das gilt es zu erkennen, dass diese negativen Kräfte, neben den positiven, in uns ringen… Man erkennt sie halt nur, wenn sie auch mal beim Namen genannt werden. 💕Aber alles gut! Die Lösung mit den wundervollen vielen Engeln ist ja gleich im Anschluss aufgeführt 😇. Alles liegt in uns und kann unabhängig vom Außen umgekehrt werden 🌈🦋“

Helga: „Die Musik 💚 die Bilder 🌿 die Botschaft mit deiner Stimme 💎bringen mich immer auf eine höhere Ebene 🦋. Ich danke dir dafür liebe Heike . Auch wenn ich noch viel an mir zu reinigen habe und manchmal den Weg verliere, hoffe ich doch, dass ich den reinigenden Weg zu vollenden im Stande bin 🐛🦋. Du bist für mich ein Engel der Wegweisung 💎“ – Antwort: „Danke dir sehr, für die wunderschönen Worte 🙏🌺 Und ja, du wirst den Weg ganz sicher vollenden 🌈Schritt für Schritt… und oftmals sind es die kleinen Schritte, die uns kontinuierlich dem Himmel entgegenbringen 😇Gerade diese kleinen Schritte können großes Glück 🍀und Freude 🌞bedeuten… Darum geht es, das zu genießen 🌺und ehe man sich versieht, ist es vollendet 🦋“

***

VERWANDTE SEITEN:

Essener Schriften Band 1 bis 5

Buch der Weisheit

Friedensbuch der Essener

Friedenslehren und -bücher der Essener

Friedensstufe

Friedens- und Krafttiere

Gott hat keine Raubtiere erschaffen

Alle Tier waren einmal Pflanzenfresser und lebten friedlich

Engel des Friedens aus alten Überlieferungen

Einweihungswege zum höheren Bewusstsein

Einweihungsbücher von Elisabeth Haich und anderen

Friedensgesang der großen Glocke

Die Botschaft der Tiere – Frieden für Mensch & Tier

Zentrassonnen-Meditation

Botschaft der Zentralsonne

Heile dich frei

Friedensbuch

Heilströme des Lichts, Klangs und Lebens

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.