Atlantis

Das derzeitige Experiment dient dazu, um herauszufinden, ob der Mensch einen freien Willen haben kann, ohne die Verbindung mit dem Göttlichen zu verlieren.

Das atlantische Zeitalter endete im Jahre 2012. Die größte Herausforderung der Zwischenzeit bis 2032 ist, dass der Mensch im physischen Körper und trotz des freiem Willens die Verbundenheit zur eigenen Intuition, dem höheren Selbst, dem Universum, Gott (oder wie immer du es nennen möchtest) (be-)halten kann bzw. diese wieder findet. Dies gelingt nur durch ein Miteinander zwischen Mensch, Tier, Pflanze und Natur. Zudem bedarf es einer tiefen Entspannung, dem halten einer hohen Schwingungsfrequenz und dem Respekt allem Leben gegenüber.

Am Anfang des letzten Zeitalters von Atlantis war sich der Mensch für 1.500 Jahre seiner zwölf Chakren bewusst. Diese waren offen und strahlten. Die zwölf DNA-Stränge waren vollständig aktiviert ebenso wie die Zirbeldrüse, das dritte Auge, die Intuition etc. Die medialen Gaben und spirituellen Technologien der Menschen waren so hoch, dass es unser heutiges  Vorstellungsvermögen übersteigen.

Da die meisten Menschen den Kontakt zu Gott und der inneren Stimmen verloren haben, hören sie nur noch auf die Stimmen im Außen und folgen diesen oft blind. Ohne großartig zu hinterfragen tun sie, was Ärzte ihnen sagen oder Lehrern und Regierungsbeamte von ihnen verlangen… und sie kaufen, was Models, Stars und Schauspielern tragen usw. Sie sind menschenhörig geworden, statt gotthörig zu sein.

Worum es nun in dieser Übergangszeit geht ist, dass wir uns an diese Seelenverbindung zurückerinnern und danach leben. Die Seele, oder besser gesagt: Gott ist der Richtungsgeber, nicht der Verstand oder der freie Wille. Und auch wenn es noch so unlogisch klingen mag, was die Seele vorschlägt, folge ihr. Das ist die Herausforderung der heutigen Zeit. Zur Unterstützung wird aktuell das weise Wissen von Engeln, Delfinen und anderen Tieren auf die Menschen wieder übertragen.

Die indigenen Völker von Atlantis sind vielen Menschen bekannt. Sie verteilen sich überall auf der Welt.

Die 12 Stämme von Atlantis und dessen Hauptfiguren

  • Inkas – Thot
  • Atzeken – Isis
  • Babylonier – Horus
  • Ägypter – Ra
  • Inuit – Set
  • Indianer – Imhotep
  • Hawaiianer / Kahunas – Hermes
  • Tibeter – Zeus
  • Maya – Aphrodite
  • Mesopotamier – Apollon
  • Griechen – Poseidon
  • Maoris – Hera

Atlantis endete 2012 und dauerte 62.000 Jahre = ein ganzes kosmisches Zeitalter. 10.000 Jahre für den Aufbau, 42.000 Jahre für die Ausführung und 10.000 Jahre zur Beendigung. Die vorgenannte Phase ist nicht zu verwechseln mit dem gegenwärtigen Ausatmen Gottes, der 26.000 Jahre währt und Karma auflöst. Seit 2012 befinden wir uns in einem elfjährigen Einatmen. Danach folgt eine neunjährige Pause, bis 2032 wieder ein schöpferisches Ausatmen geschieht. – aus 2032 – das neue Goldene Zeitalter

***

VERWANDTE SEITEN:

Die sechs Goldenen Zeitalter

2032 – das neue Goldene Zeitalter

Aufstieg von Erde und Menschheit

Die Drachenenergie