Die Hintergründe

Wer den Winter kennt, zieht sich warm an!

Viele Menschen in der heutigen Zeit kommen nur sehr schwer damit zurecht, dass derzeit so viel Zerstörung, Naturkatastrophen und viel Negatives in Politik und überall auf der Welt herrscht. Wenn man jedoch die Hintergründe hierzu erkennt, ist es sehr viel einfacher, damit umzugehen.

Vergleichen kann man die derzeitige Situation mit dem Winter. Vor sehr langer Zeit hatten die Menschen mitunter keine Information darüber, dass der Winter ein natürliches Naturphänomen ist, welches zu einer bestimmen Jahreszeit über sie hereinbricht und dem später dann der Frühling und Sommer folgt. Der Winter kam für sie somit einerseits überraschend und unvorbereitet und andererseits fehlte ihnen die Perspektive für bessere Zeiten. Solange diese Menschen sich somit im Winter befanden, haben sie sehr darunter gelitten. Sie waren schlecht vorbereitet, hatten nicht genug warme Kleidung oder Behausungen, und was das schlimmste war: sie wussten nicht, wann oder ob es besser werden wird.

Heutzutage wissen wir, dass alles seine Zeit hat, auch der Winter, und dass dieser bald vergehen wird. Aus dem Grunde stellen wir uns darauf ein. Wir tragen warme Kleidung, beheizen unsere Wohnungen und machen das beste aus dieser Situation. Oftmals freuen wir uns sogar auf diese Zeit, dass sie uns gemütlich erscheint und uns Zeit zum Ausruhen und für den Rückzug bietet. Somit ist es für uns nicht sehr schwer, durch den Winter zu kommen, denn wir wissen, dass das Licht, die Sonne und die Wärme danach zurückkommen wird.

Ähnliches gilt für die unruhigen und herausfordernden Zeiten, in denen wir uns derzeit befinden. Sie können uns plagen mit ungesundem Essen, verunreinigtem Wasser, schlechter Atemluft, aggressiven und freudlosen Beziehungen, stressigen Jobs und vielem mehr.

Wer unter dieser Situation nicht leiden möchte, der hat einerseits die Möglichkeit, sich mit Hilfe seines „freien Willens“ für bessere Alternativen zu entscheiden (gesunde Ernährung aus biologischer, veganer lebendiger Rohkost, die Berufung leben, friedvolles Miteinander mit Mensch, Tier, Natur und liebevolle Paarbeziehungen), und andererseits kann jeder sein Bewusstsein weiten, so dass wir hinter all diese Zustände schauen und das Größere dahinter erkennen, welches zum Beispiel in der Offenbarung beschrieben wird.

***

Die Offenbarung – ein Blick in die Zukunft