42 – Die ultimative Antwort

Was ist die Antwort auf die Frage aller Fragen?

Dies wird in dem Bestseller-Science-Fiction-Roman “Per Anhalter durch die Galaxis” versucht zu beantworten. Mit dem Ergebnis, der Zahl 42, kann jedoch kaum jemand etwas anfangen. Wie eng die Antwort jedoch mit der Rohkost in Zusammenhang steht, wird nur denjenigen offenbar, die sich bereits mit dem Thema der gesunden Ernährung auseinander gesetzt hat.

In der bereits mehrfach verfilmten Geschichte von Douglas Adams sucht ein ganzes Team, ja sogar ein ganzes Volk:

Die Antwort nach dem Leben, dem Universum und dem Rest!

Zur Beantwortung dieser Frage wird ein Supercomputer namens “Deep Thought” (wortwörtlich: Tiefer Gedanke) gebaut, der so intelligent ist, dass er über sämtliche Teilchen des Urknalls meditiert. Nach einer Rechenzeit von 7,5 Millionen Jahren spuckt der Computer die lang erwartete Antwort aus: Es ist die Zahl

42

Mit dieser Zahl konnten die Protagonisten und auch die Leser des Buches und die Zuschauer des Films wenig anfangen.

Rohköstler hingegen können mit dieser Zahl jedoch sehr wohl etwas anfangen, denn es ist:

die magische Zahl, die zwischen Leben und Tod entscheidet…

…die Temperatur, bis zu dessen Wert ihr Essen erhitzt werden darf, weil es ansonsten jegliches innewohnende Leben verliert:

42°C

42 Grad ist die magische Grenze zwischen Rohkost und Kochkost, zwischen Leben und Tod. Rohkostqualität haben alle Speisen, die bis maximal 42°C erwärmt wurden, da ab einer höheren Temperatur die Enzyme zerstört werden, Proteine denaturieren, Vitamine sich verflüchtigen und Mineralstoffe sowie Spurenelemente verändert werden, so dass sie nutzlos für uns sind, sprich nutzlos für das Leben werden. In der Natur kommen in der Regel keine Lebensmittel vor, die höher erwärmt wurden.

Auch im Bereich der Körpertemperatur ist die Zahl 42 allen bekannt, denn ab einem Fieber von 42°C stirbt der Menschen, und nicht nur der Mensch… auch Tiere können keine höhere Körpertemperatur überleben. Sobald sich Mensch und Tier von denaturierter Nahrung (sprich über 42°C erhitzter Nahrung ernähren), denaturiert deren Körper, was weitreichende Folgen nicht nur auf den Körper, sondern auch auf die Seele, den Geist und damit das gesamte Sozialverhalten hat.

Da in dem Roman niemand etwas mit der Zahl 42 anfangen konnte, schlägt Deep Thought vor, einen noch größeren Computer zu konstruieren, der so komplex sein sollte, dass sogar organische Leben einen Teil seiner Arbeitsmatrix bilden würde. Dieser Computer würde „Planet Erde“ ( ! ! ! ) heißen. Im Roman konnte dieser die ihm gestellte Aufgabe jedoch nicht abschließen, weil sich herausstellte, dass er einer geplanten Hyperraum-Umgehungsstraße im Weg ist und deshalb fünf Minuten vor Ablauf des Programms von einer kosmischen Bauflotte gesprengt wurde… Somit wird im Film das Rätsel um die allumfassende Antwort „42“ nicht gelöst.

Im wirklichen Leben, sprich auf dem Planeten Erde, wurde die Frage auf das Leben, das Universum und den Rest jedoch bereits gefunden, in dem man die folgende Frage bereits beantwortet hat:

Bis zu welcher °C-Temperatur kann Leben auf der Erde, im Universum und dem Rest existieren?

42

Alles Leben erlischt bei Mensch, Tier und Pflanze ab einer Körpertemperatur von 42°C. Deswegen esse deine Nahrung immer roh und unter 42°C erwärmt. Damit bleibt das Leben in der Nahrung und somit die Gesundheit in dir erhalten.

Interessant ist zudem, dass der Autor des Romans, Douglas Adams, den Namen des ersten Menschen in der Bibel trägt. Somit gibt Adams, als Autor des galaktischen Buches, die Antwort auf die Frage aller Fragen, auch wenn sich der menschliche Autor selbst seiner Reichweite nicht bewusst gewesen sein mag. In einem Interview erklärte dieser auf die Frage, warum die Antwort “42” sei:

„Die Antwort ist ganz einfach. Es war ein Scherz. Es musste eine Zahl sein, eine ganz gewöhnliche, eher kleine Zahl, und ich nahm diese. Binäre Darstellungen, Basis 13, tibetische Mönche, das ist totaler Unsinn. Ich saß an meinem Schreibtisch, starrte in den Garten hinaus und dachte: ‚42 passt‘. Ich tippte es hin. Das ist alles.“

Und so ist es in der Tat ein Scherz, dass der Großteil der Menschheit immer noch nicht erkannt hat, dass das Leben von der Rohkost abhängt, die bis maximal 42°C erhitzt werden darf. Interessant ist zudem, dass der Autor in seinen Garten starrt, als er die Antwort erhielt. Die Antwort lieferte somit eine Art Paradiesgarten. Dieser Garten ließ ihm die Zahl 42 erscheinen… eine Zahl, die er als ganz gewöhnlich bezeichnete, als nichts besonderes, die aber in Wirklichkeit im Maßstab Celsius die größte aller Zahlen ist und  zwischen Leben und Tod entscheidet.

…und er soll heißen:

Planet Erde!

***

VERWANDTE SEITEN:

1. Stufe – zum Baum der Erkenntnis

2. Stufe – zum Garten Eden

3. Stufe – zur Paradiesnahrung

4. Stufe – zu Freu(n)de und zum Frieden

5. Stufe – zur BeRufung

6. Stufe – zur Liebe

7. Stufe – zum Himmel auf Erden

Die Sieben Naturgesetze im Überblick