Schutzsymbole

Schutzsymbole nach der Heiligen Geometrie –

Auf diesen Seiten werden Schutzsymbole dargestellt, mit denen sich friedvolle Menschen gegen Angriffe schützen können. Dies ist außerordentlich wichtig für friedvolle Menschen, die die Erkenntnis erlangt haben, dass meinem einem Angriff nie mit einem Gegenangriff oder einer Verteidigung begegnen kann und gleichzeitig im Frieden bleibt. Friedvolle Menschen gehen aus dem Herd der kriegerischen Zustände und schützen sich mit Schutzsymbolen.

***

Beispiele aus Linien, Zahlen und Strecken der ersten Dimension

Kreis mit Mittelpunkt 

Einfachstes Schutzsymbol, dem viele weitere entspringen.

Striche

Fünf grüne waagerechte Striche können zum Beispiel auf schmerzvolle Stellen der Haut aufgemalt werden, so dass dem Körper entsprechende Information zur Selbstheilung zur Verfügung gestellt werden. Senkrecht wirken die Striche bei Energieblockaden und diagonal beides.

***

Beispiele aus den Flächen und dem Goldenen Schnitt der zweiten Dimension

Frucht des Lebens

In der Allgemeinheit ist die Frucht des Lebens noch recht unbekannt, dabei ist sie das Fundament des Metatronwürfels.

Blume des Lebens

Soll eine der höchsten Schutzsymbole sein.

Davidstern

Der Davidstern ist viele aus Israel oder dem Judentum bekannt. Seine Herkunft geht jedoch in sehr viel frühere Epochen zurück. Als Teil eines Schutzsymbols aus der Heiligen Geometrie wurde er von Judentum genutzt, um seine Mitglieder vor nicht sichtbaren Angriffen zu schützen, auch aus Angriffen aus der technischen Welt. Hinweis: bei einem Davidstern nicht die „geflochtene“ Variante verwenden, wie man sie oft im Netz sieht. Sie kehrt die Wirkung ins Gegenteil um.

 

Metatrons Würfel

Hüter ist Erzengel Metraton.

***

Beispiele aus der Dritten Dimension – begrenzter Raum

Fünf Platonische Körper 

Die fünf Platonischen Körper wurden nach Platon benannt und sich Tetraeder, Oktaeder, Hexaeder, Ikosaeder und Dodekaeder.

Dreidimensionales Sternentetraeder (der zweidimensionale Schatten zeigt den Davidstern)

Frucht des Lebens dreidimensional

in einem Holzrahmen

Metatrons Würfel dreidimensional

Es soll unter anderem unser Gefährt sein, mit dem wir geistig in andere Dimensionen reisen können.

***

Vierte, Fünfte und Sechste Dimension

Ab der vierten Dimension, werden wir uns mehr und mehr der Heiligen Geometrie, deren Heilsymbole, dem Mandalaprinzip, fraktalen Strukturen und vielen weiteren geometrischen Dimensionen bewusst. Die Materie an sich soll bis zur sechsten Dimension erfahrbar sein. In den weiteren Dimensionen läuft das Leben ohne die uns bekannt Materie im geistig und lichtvollen Frequenzen und Dimensionen ab.

 

Verwandte Seiten:

Was ist die Matrix – und wie du sie verlässt