Amsel

Glücksbringer der Lüfte

Die Amsel zieht Glück magisch an und wurde schon immer mit Zauberei in Verbindung gebracht. Sie wehrt Krankheiten und Blitzeinschläge ab und gilt als gutes Omen. Im Mittelalter war sie oft Begleiter von Kräuterfrauen oder Hexen, da sie, ähnlich wie der Rabe, Zugang zur Anderswelt hat. Sie ist der Vermittler zwischen den Welten und steht für ein langes Leben. Oft wird die Schwarzdrossel als Torhüterin der Anderswelt bezeichnet, die sogar den heiligen Baum selbst beschützt. Ihr Erscheinen weisst auf den Kontakt zu Ahnen, Zauberei und Magie sowie zu alten Bräuchen und Ritualen hin. Auch steht wie für das Reisen in andere Welten und die Rhythmen des Lebens. Sie ist mit der Rune Raidho verbunden.

Lebensmut und Freude

Die Amsel steht allgemein für mehr Freude und Lebensmut. Sie bringt Licht ins Dunkel, räumt mit Schattenseiten auf und ermutigt zum Loslassen, von allem, was dir die Lebensfreude raubt. Dabei bringt sie Harmonie in die Polaritäten und sorgt für Balance zwischen Spiritualität und Erdung.

Glücksmagnet

Fliegt eine Amsel in dein Leben oder erscheint sie dir in einem Traum, dann verheißt sie gute Nachrichten oder steht für die Lösung eines Problems. Sie erhöht das Bewusstsein, so dass sich Schwächen in Stärken verwandeln können. Ein Pechvogel wird zum Glückspilz, ein schwarzes Schaf zum weißen. Statt Unglück zieht man von nun an nur noch das Glück an.

Persönliche Erfahrung

Kurz vor einer großen Reise nach Australien flog eine Amsel in mein Haus, die leider in einem Behälter mit Blaubeer-Smoothie landete. Nach einer kurzen Weile und vielen Blaubeerflecken an den Wänden, fand sie ihren Weg zurück in die Natur.

***

VERWANDTE SEITEN:

Phoenix – aus der Asche aufsteigend

Pelikane – Helfer in der Not

Buchfink – Vorausschau

Heiliger Ibis – der Vogel von Thoth

Gottesanbeterin – meditatives Gewahrsein

Fliege – für Transformation und Geduld