Tausendfüßler

Meister von großen Problemen

Der Tausendfüßler überwindet große Hindernisse und scheinbar unlösbare Schwierigkeiten. Dabei überstürzt er nichts, sondern koordiniert alles mit Balance und Gelassenheit, indem er einen Schritt nach den anderen setzt. Seine vielen Füße weisen darauf hin, dass Erdung jetzt besonders wichtig ist, die für Stabilität und Sicherheit sorgen kann. Weiterhin weißt der Tausendfüßler auf verborgenes Wissen hin, welches vielfach im Unterbewusstsein vergraben und entdeckt werden will. Da der Tausendfüßler auch unzugängliche Bereiche erkunden und erreichen kann, zeigt er an, dass wir auch diese Fähigkeit entwickeln können, wenn es darum geht Geheimwissen, welches in jedem von uns schlummert, zu erforschen.

Tausendfüßler

Sensitive Wahrnehmung

Ein besonderes Merkmal des Tausendfüßlers ist seine Sensitivität, denn mit seiner Vielzahl an Füßen kann er die Umgebung sehr intensiv wahrnehmen. Wegen dieser Eigenschaft ist der Tausendfüßler ein sehr sensitives und verletzbares Wesen, welches sich im Notfall geschwind in Spalten, Ritzen oder unter Steinen versteckt. Trotz dieses Umstandes kann dieses Insekt bei Gefahr aber auch Gift absondern, was darauf hinweist, dass auch wir uns nicht alles gefallen lassen sollen, sondern uns durchaus auch erfolgreich zur Wehr setzen können. Es ist nichts falsches daran, bei Angriff auch mal die eigenen Waffen zu zeigen und den eigenen Raum zu verteidigen.

Zusammenfassende Botschaft

Gehe gelassen deinen wahrhaftigen Weg der Balance und des Friedens und fokussiere dich darauf. Lasse dich nicht von anderen ablenken oder in die Irre führen. Bleibe dir treu und gehe deinen Weg. Auch wenn es mal schwer oder unerreichbar erscheinen mag, setze einfach einen Fuß nach dem anderen und vertraue auf deine eigenen Fähigkeiten. Lass dich nicht von anderen ablenken, aber setze dich durchaus mal zur Wehr, wenn du angegriffen wirst. Halte dich aber nicht lang damit auf, sondern bleibe fokussiert auf deinen Weg und deine Ziele. Auf diese Weise kannst du alles erreichen… ein Schritt nach dem anderen.

Auch der weiteste Weg beginnt mit einem ersten Schritt. Konfuzius, *551 v. Chr. †479 v. Chr.