Mantras

Sanskrit-Gesang

Mantras helfen nicht nur dabei Schmerzen und Krankheit loszuwerden, mit ihnen können wir auch die großen inneren Krankheiten überwinden wie Anhaften und Festhalten, Neid, Eifersucht, Begierde, Gier und Ignoranz.

Sanskrit ist die älteste uns bekannte Sprache. Aus längst vergangenen Zeiten wie Lemurias, Atlantis und anderen spirituellen Epochen wurden uns eine Vielzahl von Mantren überliefert, mit denen wir uns im Gesang verbinden können. Ein Mantra ist nicht nur einfach ein Lied aus sich immer wiederholenden Worten, vielmehr ist es ein Wesen, welches in Erscheinung tritt, wenn wir dessen Mantra singen. Alten Überlieferungen nach werden die Mantren im Gesang jeweils 108 mal wiederholt. Im folgenden Video werden sieben Mantren vorgestellt, die für Neubeginn, Frieden, Heilung, Befreiung, Freude & Segen, Fülle und einem Heiligen Liebesspiel stehen.

21-Tage-Mantra-Meditation

Suche dir aus, welches der Themen momentan die größte Rolle spielt und singe das Mantra in einem Zeitraum von 21-Tagen jeden Tag vorm Zubettgehen. Schau‘ dabei, was sich innerhalb dieser Zeit in deinem Leben alles verändert.

Sieben Mantras von Deva Premal auf der 432 Hz Frequenz

Inhalt des Videos:

  1. Om Gum Ganapatayei Namaha – Removing of Obstacles – Hindernisse aus dem Weg räumen
  2. Om Shanti Om – Peace – Frieden
  3. Om Shree Dhanvantre Namaha – Healing – Himmlische Heiler – Gott des Ayurveda
  4. Om Namo Bhagavate Vasudevaya – Liberation – Befreiung
  5. Om Radha Krishnaya Namaha – Joy and Bliss – Freude & Segen
  6. Om Shreem Mahalakshmiyei Namaha – Abundance – Fülle & Wohlstand
  7. Om Kama Pujitayei Namaha – Sacred Love-Making – Heiliges Liebesspiel

Licht-Mantra