Verlust als Chance

Loslassen des Alten und mit Freude das Neue empfangen

Wenn wir einverstanden damit sind, dass Veränderungen in unserem Leben passieren dürfen, geht vieles leichter. Erlaube somit alten Dinge gehen zu dürfen. Ärgere dich nicht darüber, dass du einen Job oder materielle Dinge verlierst oder dass Freunde und Beziehungen sich verabschieden. Wenn wir einverstanden sind mit dem was ist, und dem Alten erlauben zu gehen, dann können wir uns dadurch sogar befreit fühlen. Denn durch das Loslassen wird ein Platz frei… und nicht selten passiert dann das Wunder, dass dieser Platz von etwas größerem, schöneren gefüllt wird.

Notizen zum Beitrag:

In der aktuellen Zeitqualität verlieren wir oftmals Jobs, Häuser, Beziehungen oder materielle Dinge. Wie können wir am Besten damit umgehen? Die meisten Menschen ärgern sich oder halten fest, was oft zu Schmerz und einem Verlusterleben führt. Wenn wir stattdessen loslassen – okay und einverstanden damit sind… sie gehen lassen… wenn wir das tun und hinfühlen…. fühlen wir uns oft befreit – von einer Sekunde zur anderen. Und es ist wichtig zu wissen, dass all dies ein gutes Zeichen ist, weil etwas größeres wartet. Wenn wir in uns hineinfühlen und instinktiv spüren, dass wir etwas anderes wollen, als das, was wir leben – sollten wir dem folgen, auch wenn alle andere und auch unser Verstand und davon abrät.

Die innere Stimme sagt das Gegenteil, von dem was ist  – oft ist es unbequem, z.B.

– Trennung von langjährigen aber unangenehmen Beziehungen = Verlust

– Herzensbusiness

– Reisen oder etwas ganz Neues wagen.

Wenn du so etwas spürst, dann heiße dieses Gefühl einfach willkommen. Die alten Dinge werden dann von alleine aus deinem Leben fallen = auch das willkommen heißen = Widerstand aufgeben = es ist befreiend.

Wenn wir okay, einverstanden damit sind, dass diese Veränderungen in unserem Leben passieren, dass alte Dinge gehen und wir uns nicht mehr darüber ärgern, sondern sagen, dass es okay ist und sein darf, dann fühlen wir uns plötzlich befreit.

Ein Platz in uns wird frei… und dann passiert das Wunder, dass dieser Platz von etwas größerem, schöneren gefüllt wird.

Du musst somit einfach nur bereitwillig das loslassen, was sowieso aus deinem Leben geht, dich bedanken und ihm alles Gute wünschen, und dich freuen auf das Neue, was jetzt zu dir kommen darf.

Dadurch wird das Leben sehr viel einfacher, in allen Bereichen.

– Lass das ungesunde Essen gehen, dass dich schon lange nicht mehr unterstützt und heiße das gesunde Essen, die vegan Rohkost von Herzen willkommen. Sie will dir Gesundheit, Vitalität und vieles mehr schenken.

– Lass den unliebsamen Job gehen, wenn er sich verabschiedet oder du sogar gekündigt wirst. Lass ihn los… gönne dir eine Auszeit nach all der vielen Arbeit und schaue, was stattdessen zu dir kommt… ein Tun, das dir Freude bringt und du gern machst.

– Lass frustrierende Beziehungen gehen… laufe ihn nicht mehr hinterher… lasse sie einfach los und freue dich auf neue Menschen, neue Begegnungen, die von allein und automatisch zu dir kommen. Achte einfach darauf, was da zu dir kommt… und das kann auch eine intensivere Beziehung mit dir selbst sein.

– Lass auch materielle Dinge gehen, die du nicht mehr brauchst. Verschenke sie, verkaufe sie oder entsorge sie… und sei dir auch hier bewusst, dass besseres zu dir kommen wird, sofern du es brauchst… egal, wo du dich gerade befindest.

Das ist die Zeitqualität, in der wir uns gerade befinden und die sich durch uns ausdrücken will. Die Zeitqualität das großen Wandels. Währe dich nicht mehr dagegen, sondern fließe mit dieser Energie, in der vieles Alte geht und Neues besseres kommt.

Genieße es und hab‘ viel Freude dabei.