Adam & Eva?

Adam und Eva als Repräsentant von Liebe & Paarbeziehung?

Viele Menschen denken bei dem Wort Paradies zuallererst an Adam und Eva. Diese beiden Personen leben stellvertretend für die gesamte Menschheit in einer monogamen Beziehung. Das erkennt man sofort daran, dass es im Pa(a)radies, stellvertretend und symbolisch für das Paar, nur Adam und Eva gibt, d.h. für Adam gibt es nur seine Eva und für Eva gibt es nur ihren Adam. Das Paar lebt monogam, einzig und allein für sich selbst. Es gibt in der Beziehung keine anderen Partner. Aber ist das wirklich so???

Lilith – Adams erste Frau!

Der Talmud berichtet bereits vor Eva von einer anderen Frau namens Lilith! Lilith wurde, wie Adam, aus der Mutter Erde erschaffen. Beide waren gleichberechtigt und einander ebenbürtig. Unterwürfigkeit war beiden fremd. Sowohl Adam als auch Lilith waren frei!

In weiteren Geschichten ist zu lesen, dass Adam sich Lilith untertan machen wollte, womit sie nicht einverstanden war. Der Streit, der daraus folgte, endete damit, dass Lilith das Paradies verließ und Adam Gott um eine Frau bat, die ihm untertan sein sollte. Das war die Geburtsstunde von Eva. Seither ist die Frau nicht mehr gleichberechtigt gewesen. Doch nun kommen wir in eine Zeit, in der Lilith wieder auf der Bildfläche erscheint. Lilith verkörpert dabei den verlorenen Aspekt der Frau, die bereit ist, den Konflikt mit Adam zu lösen, um wieder ins Paradies einzuziehen. Dies kann nur auf eine wahrhaftige völlig autarke Art und Weise geschehen, in der sich Lilith vom ihrer inneren Göttlichkeit, der als Vater Gott repräsentiert wird, führen lässt, anstatt dem Manne im Außen zu folgen. Wenn Lilith Gott folgt, folgt Adam Lilith und beide finden zurück ins irdische Paradies von Mutter Göttin Erde.

Lilith wurden im Laufe der Geschichte furchteinflößende Geschichten angedichtet, wodurch ihr Ruf heute nicht der Beste ist. Nun ist es an der Zeit, diese Geschichten mit kritischen Augen zu betrachten und das wahre Wesen der Lilith aus dem Paradies zu erfühlen.

***

BUCH-TIPP:

Lilith – die erste Frau Adams

Die Weisheit der ungezähmten Frau

Wenn Menschen am Lebensabend etwas bedauern, dann meistens, sich nicht tief genug auf das Abenteuer des Lebens, der Liebe und der Freiheit eingelassen zu haben. Dieses Buch bietet Frauen jeden Alters Anregung und Inspiration, authentisch zu sein und das Leben in seiner ganzen Schönheit und Intensität zu genießen. Bevor Gott Eva aus der Rippe Adams erschuf, war Lilith dessen erste Frau. Von Geburt eine Göttin, weigerte sich Lilith, ihrem Manne untertan zu sein und verließ das Paradies. An diesen uralten Mythos anknüpfend, entwickelt Antonia Langsdorf ein praktisches Programm für die moderne Frau, um persönlich zu wachsen, unentdeckte Seiten ihrer weiblichen Natur zu entwickeln und frei, authentisch und schöpferisch zu leben.

Infos zum Buch unter: Lilith – Weisheit der ungezähmten Frau