Reinigungsphasen

Die drei Ebenen der Reinigung und Erneuerung

Heilung für Körper, Geist und Seele

Bei der Rohkost-Ernährung geht es nicht nur darum, den Körper zu heilen, sondern auch den Geist und die Seele. Sobald durch eine ausgewogene Rohkost-Ernährung die Entgiftung des Körpers einsetzt, sollte man zeitgleich damit beginnen, den Geist von negativen Gedanken zu befreien.

Hierbei findet im speziellen eine Reinigung aller drei Ebenen statt, die jeweils etwa sieben Jahre dauert. Die Reinigung der drei Ebenen läuft zum Teil nacheinander, zum Teil nebeneinander ab.

Die 3 Phasen dauern je ca. 7 Jahre und laufen zum Teil nebeneinander oder nacheinander ab:

Körperliches Reinigung mit Detox via Grünen Säften/Smoothies, Ausleitung von Schwermetallen mit Hilfe von Algen, MSM-Schwefel.
Ergebnis: Heilung des Körpers, reine Haut, gute Verdauung, keine alljährlichen Erkältungskrankheiten mehr

Geistige Reinigung von negativen Gedanken, destruktiven Verhaltensmustern, Depressionen etc.
Ergebnis: reiner Geist, hohe Konzentration, konstruktive Geistesblitze

Seelische Reinigung von unliebsamen Beziehung, Jobs, Umfeld
Ergebnis: freudvolle, friedliche Beziehungen, der inneren Intuition folgen, die Berufung/Bestimmung leben

Der Körper erneuert sich alle sieben Jahres komplett, d.h. wenn man sich sieben Jahre lang von rein pflanzlicher Rohkost ernährt hat, wurde nach sieben Jahren jede einzelne Zelle des Körpers aus veganer Rohkost gebildet.

Hierbei kann man sagen, dass es in den ersten sieben Jahren insbesondere den Körper reinigt. Sobald sich der Körper weitestgehend gereinigt hat, beginnt der Geist sich zu reinigen von negativen Gedanken. Als drittes Element findet eine Seelenreinigung statt, so dass die Seele von unlieberen Sklavenjobs hin zur Berufung wechselt, von unliebsamen Beziehungen hin zu Liebesbeziehungen.

Dabei durchlaufen wir sieben Stufen, die mit der Erkenntnis beginnen, dass es nicht reicht, nur zu wissen, was gut für uns ist, sondern auch danach zu handeln. Diese Erkenntnis ist die erste Stufen. Danach folgt die Entscheidung für 100% Bio-Nahrung (2. Stufe), von höchster Lebendigkeit durch Rohkost (3. Stufe), die rein vegan ist (4. Stufe). Dies führt uns primär in den Frieden mit den Tieren und sekundär zur Bestimmung unserer Lebensaufgabe (5. Stufe). Daraus erfolgen liebevolle Beziehung mit uns selbst, dem Partner oder der Partnerin, mit Freunden, Kollegen und Geschäftsfreunden sowie generell einem friedvollen sozialen Umfeld (6. Stufe). Die darauf folgende 7. Stufe steht stellvertretend für den 7. Himmel, in dem uns die kosmischen Gesetze offenbart werden, die über den irdischen von Menschen gemachten Gesetzen stehen.

***

Die sieben Stufen zum PaRohdies

Der erste Schritt beginnt mit der Entscheidung, das richtige nicht nur zu erkennen, sondern auch danach zu handeln. Im Paradies wird dies durch den Baum der Erkenntnis symbolisiert, der direkt neben den Baum des Lebens steht. Erkenne, was die Leben bringt und entscheide dich dafür. Greife nicht auf das, was ohne Leben ist, denn es wird dir kein Leben schenken. Nachdem wir in der ersten Stufe erkannt haben, dass wir auch danach handeln. Weiterlesen unter: Sieben Paradiesstufen